Flying, Hawaii

Fliegen lassen


Heute gings schon um 7 Uhr mit einer Ground Lesson los. Damit habe ich jetzt Lesson 17 abgeschlossen und es bleibt nur noch Lesson 18 übrig. Da ich so schnell vorankomme, müssen wir noch einige Theoriestunden erfinden, damit ich auf die erforderliche Minimumanzahl Ground Stunden komme. Das ist super, da uns so jeweils genug Zeit bleibt um den nächsten Flug und die zu fliegenden Manöver zu planen.
Bei meiner Full Stop Autorotation ist eine C-17 neben mir gelandet. Darin könnte man mit etwas Schwung direkt parkieren. Wir haben das uns aber für ein anderes mal aufgehoben und zugeschaut, wie im Rumpf massivste Geschütze und Soldaten verladen wurden. AMERICA! FREEDOM!

America! Freedom!

Nach dem Flug konnte ich noch mit Daniel im R44 mitfliegen. Das ist der vier Plätzer, welcher bei Schulungsflügen meist gefüllt wird, da es sonst etwas schade um die Plätze wäre. Wir sind bis Waimea und wieder zurück geflogen. War super schön und auch entspannend, einfach nur mitfliegen zu können.

Der Heimweg klappt mit meinem Opium einiges entspannter. Dafür hat der arme Lele mit meinem Rennvelo recht zu kämpfen. Mal sehen wie lange er das durchhält.

One Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *