Flying, Hawaii

Food


Mein 5h Checkflug mit Colin war super. Ich habe trotz meines eintönigen Solofliegens von letzter Woche, die ganzen anderen Manöver nicht verlernt und konnte diese sogar noch entspannter performen.
Nach meinem Flug bin ich einkaufen gegangen. Ich habe keine Lust mehr, meine Lebensmittel “superbillig drangekommen” bei Costco oder anderen Grossverteilern zu kaufen. Daher muss ich jetzt jeweils mit dem Velo auf den Mittenberg fahren. Dafür kann ich dort in normalen und vor allem lokalen Mengen einkaufen. Die Milch schmeckt dadurch plötzlich nicht mehr nach Wasser, das Gemüse strotzt nicht von äusserlichen Superkräften und die Kassiererin sieht aus, als ob sie ihren Job ganz gerne macht. Schön ist auch, dass dort die braunen überreifen Bananen nicht entsorgt werden, sondern für einen Dollar das Pound verkauft werden. Diese eignen sich bestens für eine Bananenmilch.
Das ich so auch noch schneller bin, als wenn wir mit dem Auto im Stau stehen und stundenlang durch die Verkaufsregale latschen, brauche ich wohl nicht erwähnen.
Da macht das Kochen und Essen gleich noch viel mehr Spass!

Unter ME habe ich einen Ausbildungsfahrplan (laut GOOGLE gibt es dieses Wort tatsächlich) gebastelt, damit sich der Laie etwas unter meinem Fachgesimple vorstellen kann. Ist noch nicht fertig, daher: keep it rollin!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *