Flying, Hawaii

Hirni overflow


Heute war ich so konzentriert, dass ich nicht mal mehr mit Martin reden konnte. Meine ersten Kontakte mit dem Tower waren auch etwas schwammig. Nein wirklich, es sind so viele Sachen die man auf einmal verarbeiten muss und wenn man dann noch in einer Fremdsprache reden soll ist irgendwann Schluss. Da muss man Prioritäten setzten. Ansonsten war der Flug super, Hovering geht immer besser.
Nach dem Flug wurde für ein grosses Pizzaessen aufgetischt, so konnte ich mir gleich noch mein Zmittag für den Znacht sparen. Ich kanns nur nochmal wiederholen, die Leute sind hier echt super drauf.

discussion

Nachbesprechung des Fluges, ins spezielle den normal approach.

Titelbild: Ich habe heute dank Daniel mein erstes Glace gegessen, mmmmh!

One Comment

  • Hi Oli
    Das sind ja unglaubliche News! Ich freue mich für dich und wünsche weiterhin alles Gute beim Fliegen auf der Insel. Dann wirst du jetzt der Nachfolger von T. C. bei Magnum :-)? Bei uns ist noch Winter und die Fluggeräte sind etwas verstaubt. In der nächsten Zeit wird bei meinem ATOS ein Kiel aus Karbon und eine separat ansteuerbare Heckflosse eingebaut. Das Fliegen soll noch angenehmer werden…
    Bin gespannt auf weitere News aus Hawaii.
    LG

    Benno

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *