Flying, Hawaii

Milch, Flügel und Räder


Tao hat heute morgen versucht, Milch im Wasserbad zu erwärmen. Das Problem war nur, dass der mit Milch gefüllte Becher aus Plastik war und da Tao gerne alles mit höchster Heizstufe verbrennt, musste auch der Becher dran glauben. Teflon sei Dank ist der benutzte Topf noch zu gebrauchen. Tao hat mich darauf ganz verzweifelt gefragt, wie man es schafft die Milch zu erwärmen. Als ich die Milch einfach in den Topf gegossen und ihm eine heisse Milch serviert habe, meinte er nur:

wow, you’re so smart!

In der Schule habe ich dann als erstes folgendes Entdeckt (mitte, linke Bildhälfte):

werkstatt

Damit konnte ich meinem Rega Heli endlich Flügel verleihen:

fluegel

Zwei Stunden später  konnte ich Lesson 15 & 16 abschliessen und es ging ab in die Luft. Bei 20 kt Wind und 30 kt Böen mit so einem leichten Schüttelbecher ganz amüsant.
Zu Hause habe gabs dann Kochstunde Nummer zwei. Zuerst für mich; das erste mal Tofu gekocht. Dann mit Lele. Absolute Basics: Zwiebeln schälen und schneiden, andünsten und nicht verbrennen, mit Wein ablöschen, Rüebli schnippseln und so weiter. Lele meinte darauf:

you should not fly the helicopter, you should be the chef!

Naja, ich fliege dann also doch lieber Helikopter. Als ich mich nach all dem Gekoche gemütlich auf meine Bett gelegt habe, klopfte es auch schon an der Tür. Christopher stand da und meinte ich solle schnell mit kommen. Ich bekam es schon mit der Angst zu tun, ich müsse ihm jetzt zeigen wie man den Toaster bedient. Doch lief er geradewegs nach draussen und öffnete seinen Kofferraum. Na das, war ja vielleicht eine Überraschung, mit der ich niiiiiiiiii gerechnet hätte:

paket

Ja, wirklich! Das Foto ist auf unserer Terrasse entstanden. Es ist sogar etwas darin:

finaly

Das etwas liess sich sogar zusammenbauen:

opium

Gaaaailoooo! Ich habe MEIN Velo nach genau 52 Tagen wieder in den Händen und schwebe gerade auf Wolke SIEBEN! Mauna Kea, ich komme!

Mein Opium (Name des Velos) kam keine Minute zu spät, da wir heute ein Velo für Lele kaufen wollten. Doch kann er jetzt mein Rennvelo benutzen.

Puh, einen schönen Tag, Aloha!

One Comment

  • Hallo Oliver, das ist ja eine überraschende und gute Nachricht – das Velo ist da!!! Nun wird sicherlich vieles leichter gehen, zur Arbeit fahren, das Umland kennen lernen und v.m. Also herzlichen Glückwunsch zum zurück gewonnen Glück.
    Amüsant sind sie schon die Kochkünste deiner Kumpel.Die mussten sicher noch nie was für sich kochen und wurden immer bedient.
    Wir wünschen Dir weiterhin viel Spass und Erfolg bei der Ausbildung. Herzliche Grüße aus Berlin von O.u.O.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *