Flying

Nacht Crosscountry


Der bisher längste und beste Flug war gestern Nacht. 2.2 Stunden Flug, in den Norden nach Waimea, der Küste entlang Richtung Süden nach Captain Cook, zurück zum Flughafen, Trafficpattern, nochmal in Richtung Norden und schlussendlich noch etwas Hoverwork mit Pirouetten und anderen Spässen. Damit habe ich meine 3h benötigten Nachtflug und Nachtcrosscountry erledigt. Die Stimmung in der Nacht ist wirklich sehr speziell. Es hatte praktisch kein Mondlicht, weshalb man von allen Lichtquellen am Boden, also Autos, Häuser etc. abhängig ist. Zudem ist es Nachts in den höheren Lagen recht frisch und der Motor hat dementsprechend mehr Power.
Um 13:00 habe ich einen normalen Manöver Flug am Flughafen und morgen gehts dann Solo auf den langen XC Flug.

Eine Gute Nacht!

walDaniel konnte heute ein Foto machen, auf welchem man einen Wal ganz gut sieht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *