Flying, Hawaii

Oahu


Morgen früh geht es mit dem R44 über Lanai nach Honolulu. Da kein Flieger frei ist, nehmen wir halt den Heli, Flugstunden brauche ich sowieso und ein Flug mit Ben ist immer sehr lehrreich. Die kommende Woche werde ich in Honolulu verbringen und neue Flugerfahrung im Class Bravo Luftraum sammeln und daneben das Leben in der Grossstadt geniessen. Stefano aus Italien wird in dieser Zeit nach Kona kommen und in meinem Zimmer wohnen, während ich in seiner Wohnung schlafen werde.

Gestern konnte ich die erste Lektion fertig lehren, was super viel Spass gemacht hat. Ich werde wahrscheinlich doch noch Lehrer. Dann hat es sich per Zufall noch ergeben, dass ich mit Noa (Chief Pilot) ein paar “Full Down”, “Zero airspeed”, “High airpeed” Autorotationen und andere fortgeschrittene Manöver machen konnte. Das war super Geil. Da merkt man, dass man mit knapp 90 Flugstunden einfach gar nichts kann. Die Gopro hat bei dem Flug natürlich nach 40 Sekunden die Aufnahme verweigert.

Nach meiner Rückkehr bin ich die neue “House mom” und für unser Haus verantwortlich. Hat den Vorteil eines Einzelzimmers und einer 100$ Mietreduktion. Es ist wahrscheinlich noch viel mehr passiert in den letzten Tagen, doch kann ich mich gar nicht mehr daran erinnern 😉

Mir gehts also bestens und es geht hier mit voller Kraft vorraus.

sunset

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *